Unser nächstes Video für 7ules ist etwas politischer.
Die Performance drehen wir mit Nebel und Beamer, für die Parts zusätzlich auf der Halde Haniel.

Schon in der Preproduction unseres ersten Musikvideos für Leo Garske wird klar, dieser Song braucht ein aufwendiges Video!
Den ersten Drehtag verbringen wir am Spurwerkturm in Waltrop, für den zweiten fahren wir nach Holland an die Nordsee.
An beiden Tagen ist es nur knapp über 0°, was alle Willensstärke von uns und vor allem den Darstellern abverlangt.
Da ist der kurze Sprint ins Wasser am Ende des zweiten Drehtags nur das eiskalte Sahnehäubchen – alles für den Shot!

Beide Tage werden wir von Markus Hunke mit wundervollen Drohnenshots unterstützt.

Sehr interessant auf jeden Fall, sich das erste Mal an einem typischen Pop-Video versuchen zu können!

Nach Staub folgt direkt noch ein zweites Video für Xela Wie – diesmal von einem Live-Auftritt.
Da wir zur Zeit noch weitere Projekte in der Postproduktion haben, filmt und bearbeitet Jerome dieses Video alleine.

Das zeigt uns, dass wir im Notfall auch als Ein-Mann-Armee kleine Projekte meistern können!

Unser erstes Video für Xela Wie drehen wir an einer Location, so bleibt mehr Raum fürs Acting.
Schön auch mal so ein depressives Psychovideo zu machen.

 Wir begleiten den Fair…rappt Live Contest in der Weststadthalle für ein kurzes Aftermovie.
Von Smith&Smart und 7ules filmen wir noch je einen Song mit – also viel zu arbeiten, während einer langen und geilen Party!

Zusammen mit Fair…rappt und Schülern der David-Ludwig-Bloch Förderschule drehen wir ein kleines Musikvideo als Abschluss ihres Rap-Schulprojekts.
Es war unglaublich faszinierend, Rap auf Gebärdensprache kennenzulernen und zu filmen.

Das neue Musikvideo für 7ules und Philipp ist unser erster richtiger Nachtshoot – perfekt, um unsere neue Sony A7sii (DAS lowlight-Monster) an ihre Grenzen zu bringen.
Zudem können wir uns bei diesem Video das erste Mal richtig mit Glitch-Effekten und schnellen Schnitten austoben!

Papier & Bleistift lädt uns zu ihrer Album-Releaseparty ein.
Ein langer Abend mit fetten Beats und vielen Gastauftritten – den wir für die Jungs festhalten dürfen.

Hier eine Auswahl der Fotos:

Ein kleines einfaches Video zu Philipps erstem Song „Der Moment erfriert“

Beim zweiten Musikvideo für 7ules haben wir die Möglichkeit ein bisschen Story im Video zu verpacken.
Daher hatten wir diesmal eine länger andauernde Preproduktion für Shotplanung, Setdesign und Storytelling.
Die Postproduktion haben wir in drei gemeinsamen Nachtsessions bewältigt.

Old Projects